⟩ SEMINARE ⟩ Alles rund um die DIN EN 29990
DIN ISO 29990
 
 

Einleitung

Eine Zertifizierung ermöglicht Bildungseinrichtungen einen regionalen aber auch einen nationalen Wettbewerbsvorteil. Durch die Komplexität und die wachsenden
Anforderungen auf dem Bildungsmarkt ist es sinnvoll, neben der eigentlichen Dienstleistungserbringung auch das eigene Managementsystem zu entwickeln.
Bildungseinrichtungen, welche sich dieser Herausforderung stellen möchten, bisher die DIN EN ISO 29990:2010 implementiert haben, können auf die folgenden
zukünftigen Normregelwerke zurückgreifen.

 

Inhalte

 
 
 

Mit diesem Normangebot werden den Bildungseinrichtungen mehr Möglichkeiten und Gelegenheiten bereitgestellt, ihre Dienstleistungen sowie ihr Managementsystem zu kombinieren.

Ein sinnvoller Ersatz für die ISO 29990 kann möglicherweise folgende Kombination darstellen:
ISO 29993 - Lerndienstleistungen jenseits der formalen Bildung
ISO 21001 - Bildungsorganisationen – Managementsysteme für Bildungsorganisationen – Anforderungen mit Anleitung zur Anwendung

Diese neuen Normangebote können teilweise schon jetzt realisiert werden: die ISO 29993 wurde 2018 übernommen. Die DIN ISO 21001 wird zukünftig die Norm für die Managementsysteme darstellen. Bis zur Implementierung wird jedoch noch ca. ein Jahr (in deutschsprachiger Fassung) veranschlagt.

Im Seminar wird die ISO 29993 in Kombination mit unterschiedlichen Managementsystemen (ISO 21001:2018, ISO 9001:2015...) im Mittelpunkt stehen.

 
 

Ihr Nutzen

Methode

 
 

Ziel der ISO 29993 ist, die optimierte Planung, Durchführung und Weiterentwicklung
von Trainings auf der Grundlage einer stringenten Qualitätspolitik. Die Norm fordert
ein ausgearbeitetes Managementsystem und die Durchführung interner Audits.
Damit gewinnt auch das Qualitätsmanagement einen direkten
Bezug zum konkreten Trainingsangebot.

Sie erfahren, welche Vorteile Sie dadurch als Qualitätsmanagementbeauftragter für
Ihre Bildungseinrichtung und Ihr eigenes Weiterkommen haben und wie Sie diesen
Effektivitäts- und Effizienzvorsprung gezielt nutzen können.

 
  • Vortrag mit Plenumsdiskussion
  • Vertiefung durch praxisnahe Übungen und Beispiele
  • Gruppenarbeit und Austausch
 

Zielgruppe

Ihre Referentin

 
 

Dieses Seminar richtet sich an Verantwortliche in der beruflichen Bildung, die ihr Angebot auf der Grundlage klarer Qualitätsstrukturen nachhaltig ausrichten wollen.

Wenn Ihre Bildungsorganisation nach ISO 9001 oder bisher nach ISO 29990 zertifiziert ist, können Sie als Qualitätsmanagementbeauftragter die Vorgaben der ISO 29993 zur konkreten Ausgestaltung Ihrer Dienstleistungen auf professionellem Qualitätsniveau nutzen.

 
Brigitte Berberich

Brigitte Berberich

Brigitte Berberich absolvierte das Studium der Erwachsenenbildung an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Neben ihrer freiberuflichen
Tätigkeit als Trainerin in den Bereichen der Management- und Arbeitstechniken ist sie Beraterin im Bereich Qualitäts- und Projektmanagement sowie Personalentwicklung sowie qualifizierte Persolog-Trainerin. Weiterhin ist sie in Ausschüssen der IHK Ludwigshafen und der Hochschule Karlsruhe aktiv. Seit über 15 Jahren arbeitet Frau Berberich im Bildungsbereich, ihre Schwerpunkte sind insbesondere Projekte in Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur, dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge sowie dem Europäischen Sozialfond. Brigitte Berberich verfügt aufgrund der beruflichen Tätigkeiten über Erfahrungen im Beratungs- und Implementierungsprozess der Aufbau- und Ablauforganisation in Bildungseinrichtungen, beruhend auf den DIN ISO Normen aber auch Qesplus und LQW. Seit 2010 ist Brigitte Berberich Auditorin und Referentin für die CERTQUA GmbH. Schwerpunkte sind hier Träger- und Maßnahmenzulassung nach AZAV, DIN ISO 9001:2008, DIN ISO 29990, Qesplus.

 

Veranstaltungort/ -termin

Anmeldung

 
 

Seminartermin / -ort 2020:

08.12.2020 als Online-Seminar

 

 Seminartermin/ort 2021:

24.05.2021 als Online-Seminar

 

 

 

Gerne können Sie sich per E-Mail anmelden: seminare@certqua.de

 

Ihre Investition

 
 
 

Veranstaltungsgebühr: 399,-€ zzgl. MwSt.

Es gelten unsere AGB.

 
 

Einleitung

Aus- und Weiterbildungsangebot auf dem Prüfstand - Potenziale erkennen. Strategien nutzen.

Die "Bildungsnorm" DIN ISO 29990:2010 richtet sich explizit an Bildungsdienstleister. Sie hat viele Gemeinsamkeiten mit der DIN ISO 9001, stellt dabei aber die Anforderungen an Lernprogramme und - prozesse in den Mittelpunkt. Stellen Sie sich den Anforderungen der "Bildungsnorm" und erreichen damit einen werbewirksamen Wettbewerbsvorsprung durch die verbesserte Qualität Ihrer Lerndienstleistungen.

 

Inhalt

 
 
 

Der Qualitätsanspruch der ISO 29990 - Eine Norm für die Bildung

  • Mit echter Service-Mentalität größere Erfolge erzielen: Vom Trainer zum Lerndienstleister (LDL)
  • Die beteiligten Parteien – ihre Ansprüche, Kompetenzen und Erwartungen


Gezielt handeln. Erfolgreich umsetzen.

  • Lernangebot effektiv ausrichten
  • Lernbedarf analysieren
  • Lernmittel und -methoden prüfen
  • Lernangebote gestalten
  • Lernmethoden kommunizieren
  • Lernprozesse evaluieren, dokumentieren und korrigieren
 

ISO 29990 und ISO 9000 ff.

  • Mit ISO 29990 sichere Fundamente ausbauen - Schubkraft für Ihre interne Qualitätspolitik auf der Grundlage der ISO 9001
  • Managementanforderungen der ISO 29990
  • Erarbeitung eines Geschäftsplanes
  • Ausgestaltung der Managementbewertung
  • Das interne Audit - Wie Sie es gezielt angehen und was es Ihnen bringt
 

Ihr Nutzen

Methode

 
 

Ziel der ISO 29990 ist die optimierte Planung, Durchführung und Weiterentwicklung von Trainings auf der Grundlage einer stringenten Qualitätspolitik. Die Norm fordert ein ausgearbeitetes Managementsystem und die Durchführung interner Audits. Damit gewinnt auch das Qualitätsmanagement nach ISO 9000 ff. einen direkten Bezug zum konkreten Trainingsangebot.

Sie erfahren, welche Vorteile Sie dadurch als Qualitätsmanagementbeauftragter für Ihre Bildungseinrichtung und Ihr eigenes Weiterkommen haben und wie Sie diesen Effektivitäts- und Effizienzvorsprung gezielt nutzen können.

 
  • Vortrag mit Plenumsdiskussion
  • Vertiefung durch praktische Beispiele
  • Plenumsarbeit
 

Zielgruppe

Ihr Referent

 
 

Dieses Seminar richtet sich an Verantwortliche in der beruflichen Bildung, die ihr Angebot auf der Grundlage klarer Qualitätsstrukturen nachhaltig ausrichten wollen.

Wenn Ihre Bildungsorganisation nach ISO 9001 zertifiziert ist, können Sie als Qualitätsmanagementbeauftragter die Vorgaben der ISO 29990 zur konkreten Ausgestaltung Ihrer Dienstleistungen auf professionellem Qualitätsniveau nutzen.

 

Elmar Pfitzinger

Elmar Pfitzinger studierte an der technischen Hochschule in Karlsruhe Wirtschafts-ingenieurwesen. Später übernahm er die Leitung für den Aufbau des Qualitätsmanagementsystems bei der IBM-Bildungsgesellschaft.
Elmar Pfitzinger ist heute erfolgreich als selbstständiger Berater im Qualitätsmanagement tätig und veröffentliche zahlreiche Bücher zu den Themen Qualitäts- und Prozessmanagement. Seit 1995 ist er als leitender Auditor und Dozent für QM- und Bildungsmanagement-Seminare bei der CERTQUA GmbH tätig.

 

Veranstaltungsorte/-termine

Ihre Hotelübernachtung

 
 

Aktuell sind keine Termine geplant. Gern organisieren wir für Sie eine Inhouse-Veranstaltung zu diesem Thema. Sprechen Sie uns an: 0228 4299 20-47

 
 
 
 

Haben Sie Fragen zu diesen Seminaren, rufen Sie einfach an  oder schicken Sie eine E-Mail.